Erfahrungsberichte - Heilkraft des Atems Psychotherapeutische Praxis Dipl.-Psych. H.-D. Bläsing Weinsberg Dieses Seminar gehört für mich zu einem der beeindruckendsten Erlebnisse meines Lebens und es hat unglaublich viele positive Spuren hinterlassen. Die Atmosphäre, die Gruppe, das Meditieren, die Gespräche, die Betreuung - einfach das ganze Umfeld - haben von Anfang an dafür gesorgt, dass ich mich wohl, sicher und gut aufgehoben gefühlt habe. So konnte ich mich doch, trotz anfänglicher Unsicherheit gemischt mit einer gehörigen Portion Angst, auf das ganze Geschehen einlassen. Feige wie ich bin, hatte ich mich freiwillig für die zweite Gruppe gemeldet; so gewann ich Zeit und konnte mir den Ablauf erst einmal bei den anderen anschauen. Nachdem ich festgestellt hatte, dass nichts “Schlimmes” passiert, wuchs meine Neugierde, wie es wohl bei mir ablaufen würde. Meine erste Atemsitzung werde ich wohl nie vergessen und ich möchte diese Erfahrung auch nicht mehr missen. Allein die ganzen Gefühle und Bilder, die ich durchlebt habe, waren einfach unbeschreiblich. Schnell war mir klar, dass dies nicht mein letztes Holotropes Atmen war und so bin ich auf jeden Fall beim nächsten Mal auch wieder mit dabei. Jedem, der auf der “Suche” ist (und wer ist das nicht!) kann ich nur zu dieser Selbsterfahrung raten. Viele Dinge werden einem klarer, Neues taucht eventuell auf und Altes kann vielleicht anschließend als erledigt abgelegt werden - es ist einfach alles möglich. Das einzige, was man braucht: Mut, sich selbst zu begegnen! Ich danke allen Beteiligten für die Erfahrungen, die ich machen durfte und bin schon gespannt auf das nächste Holotrope Atmen. B. B.