© 2011   Dipl.-Psych. Hans-Dieter Bläsing   I   Weinsberg  Meditation Meditiert hat jeder von uns schon einmal, oftmals ohne es bewusst wahrzunehmen. Im Laufe des Tages erleben wir immer wieder den Wechsel verschiedener Bewusstseins- zustände. Das ist ganz wichtig für den Menschen. Niemand kann immer “online” sein, ständig aufnahmebereit, wach und aktiv. Deshalb erfolgt immer wieder ein Wechsel in einen entspannten Bewusstseinszustand, in dem er sich erholen und Kraft tanken kann. Dies geschieht mehr oder weniger unbewusst. Beim Meditieren hingegen wird versucht, ganz bewusst die Kräfte der Entspannungs- phase zu nutzen, um Körper, Geist und Seele zur Ruhe kommen zu lassen. Das Meditieren wird Ihnen helfen, innerlich und äußerlich im Gleichgewicht zu sein, mit Stresssituationen besser umzugehen, die Kraft der Stille zu nutzen und körperliche, geistige und seelische Prozesse in Verbindung zu bringen. Wer regelmäßig meditiert, hat mehr Kraft für seinen Alltag zur Verfügung, bleibt auch in unangenehmen Situationen gelassen, kann die Dinge voller Konzentration auf einen Punkt bringen, ohne sich zu verzetteln, und profitiert auch gesundheitlich von der inneren Energiequelle des Meditierens. Die Meditationsgruppe hat sich aus den MBSR-Kursen gebildet, da das Interesse am Vertie- fen und Umsetzen des Erlernten sehr groß ist. Eine Teilnahme an diesen Kursen ist allerdings keine Voraussetzung um an den regelmäßig stattfindenden Abenden dabei zu sein. Psychotherapeutische Praxis Dipl.-Psych. H.-D. Bläsing Weinsberg